Auch Technologiekonzerne betreiben Lobbyarbeit

Die Technologiekonzerne werden zunehmend ganz normale Konzerne. Dazu gehört auch, dass sie sich nicht länger nur auf die Entwicklung neuer Produkte oder coole Mitarbeiterpartys konzentrieren, sondern auch Lobbyarbeit betreiben.

Google bei Lobbyarbeit mit 16 Millionen vorne

Ausgaben für Lobbyarbeit ausgewählter Technlogiekonzerene: Quelle: Statistia.de nach The Senate Office of Public Records

Genaue Daten gibt es für die USA, wo bekanntlich auch die meisten der großen Technologieunterehmen sitzen. Spitzenreiter ist Google mit rund 16,5 Millionen. Das hört sich angesichts von Milliardenumsätzen nach wenig an, ist aber auch im Vergleich mit Unternehmen aus anderen Branchen ganz ordentlich.

Das meiste Geld geben nach einer Studie aus dem Jahr 2009 übrigens Konzerne aus dem Bereich Gesundheit in den USA aus. Für Deutschland dürfte es ähnlich sein.

Posted in Wirtschaft und Soziales Tagged with:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*