Guido Westerwelle? Wer’s ’n das?

Zuerst die gute Nachricht: 98 Prozent der Bundesbürger wissen nach einer Erhebung des Monheimer Instituts wer Bundeskanzlerin ist. Doch selbst Guido Westerwelle als Außenminister können nur zwei Drittel korrekt zuordnen. Insgesamt sind sogar nur drei der 16 Regierungsmitglieder mehr als jedem Zweiten bekannt.

Welchen Buchstaben verbirgt Horst Seehofer? Ein D oder ein S? Foto: CSU (P.S.: Horst Seehofer ist natürlich nicht mehr im Bundeskabinett)

Selbst bei Wolfgang Schäuble und Thomas de Maizière können nur rund die Hälfte der Befragten die jeweiligen Ressorts benennen. Immerhin nennen zehn Prozent Thomas de Maizière als Innenminister, was bis vor kurzem noch richtig war (er ist jetzt übrigens Verteidigungsminister und Wolfgang Schäuble Finanzminister).

Insgesamt ordnen 39 Prozent der Deutschen nur ein bis drei Bundesminister den richtigen Ressorts zu. Alle 16 Bundesminister richtig zu verorten, das schafft gerade mal jeder zwanzigste. Schwierig ist für die meisten Bürger auch die Zuordnung zur richtigen Partei, mit Ausnahme von Angela Merkel und Guido Westerwelle.

Besonders kritisch waren diese Werte bei Peter Ramsauer (CSU), Rainer Brüderle (FDP), Ilse Aigner (CSU) und Hans-Peter Friedrich (CSU). Was allerdings mit Ausnahme von Rainer Brüderle auch entschuldbar ist. Der Unterschied zwischen CSU und CDU dürfte außerhalb Bayerns zwar bekannt, den meisten aber nur wenig präsent sein.

One thought on “Guido Westerwelle? Wer’s ’n das?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.