Denominator neglect und Knüpfteppichstatistik

Auf meiner Liste von Themen stehen wieder eine ganze Reihe von interessanten Statistiken. Allerdings habe ich aktuell so viel Arbeit, dass ich zu kaum etwas anderem komme. Deshalb verweise ich heute mal auf einen interessanten Artikel meines ehemaligen Kommilitonen Florian Bluhm zum denominator neglect. Den Artikel gibt es in seinem Blog „Blick heben“.

Außerdem möchte ich für eine Statistik werben, die viel zu wenig Beachtung findet, nämlich die Knüpfteppichstatistik. Das Statistische Bundesamt hat nämlich vor kurzem eine kaum beachtete Pressemitteilung veröffentlich, nach der von Januar bis Oktober 2014 1,2 Millionen Quadratmeter geknüpfte Teppiche im Wert von 72,4 Millionen Euro eingeführt wurden.

Fast 90 Prozent davon kamen aus nur fünf Ländern, allen voran aus Indien (37,2 Prozent), der Türkei (18,1), dem Iran (ebenfalls 18,1 Prozent), Pakistan (7,7 Prozent) und Nepal (7,2 Prozent).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .